Natur & Wandern

Erz- und Naturlehrpfad

Seit Mai 1995 gibt es im Gemeindegebiet von Kottes einen Lehrpfad mit dem Schwerpunkt „Geologie und menschliche Nutzung der natürlichen Rohstoffe dieser Region“. Er wurde vom Dorferneuerungs- und Verschönerungsverein Kottes ins Leben gerufen und ist in dieser Form eine Novität im kulturellen Angebot des zentralen Waldviertels. Die Gestalter des Lehrpfades, der Geologe Andreas Thinschmidt und der Geomant Günther Lassi, wollen dem Besucher die Bedeutung des geologischen Untergrundes für die Morphologie einer Landschaft und die sich daraus ergebenden Vor- und Nachteile für eine menschliche Nutzung aufzeigen.
http://www.oeab.at/kulturgeologie/kottes.htm

Kremstalweg

Ausgangspunkt: Der Einstieg ist in den Gemeinden Albrechtsberg, Kirchschlag, Kottes-Purk, Martinsberg, Lichtenau, Ottenschlag, Sallingberg und Bad Traunstein möglich.
Gesamte Weglänge: ca. 92,9 km
Geschätzte Gehzeit: 3–4 Tage (ca. 20–25 km/Tag) je nach körperlicher Konstitution und Etappenaufteilung
Nummerierung des Kremstalweges: 625
www.kremstalweg.at

Kottes-Purk: Gemeindeamt
(T) 02873/7228

ARGE Kremstalweg:
3631 Ottenschlag, Unterer Markt 10
(T) 02872/7330