Neues zum Busangebot in der Kleinregion Waldviertler Kernland

Neues zum Busangebot in der Kleinregion Waldviertler Kernland

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) hat im August des vergangenen Jahres eine Neuplanung
sämtlicher Reigionalbuslinien im Waldviertel umgesetzt. Seit 5.August 2019 stehen neue Fahrpläne
auf allen Regionalbuslinien zur Verfügung. Die nunmehr verkehrenden Busse sind durchgängig
barrierefrei, mit modernem Fahrgastinformationssystem und gratis WLAN ausgerüstet.
Zusätzlich erfüllen diese VOR Regio Busse die aktuelle Abgasnorm EURO VI und sind damit besonders
umweltfreundlich. Unterm Strich konnte ein um 11% vergrößertes Regionalbusangebot im
Waldviertel umgesetzt werden.

Anlaufschwierigkeiten behoben
Mit Betriebsstart am 5. August und vor allem zum Schulstart am 2. September 2019 zeigten sich auf
diversen Linien Mobilitätseinschränkungen für einige Fahrgäste. Die Ursache für teilweise
entfallene Verbindungen und andere Problemstellungen waren vielschichtig und haben nicht immer
ursächlich und alleinig mit der Fahrplanumstellung des VOR zu tun. Die Expertinnen im VOR haben mit
Einlangen erster Problemmeldungen rasch reagiert und bestmöglich Abhilfe geschaffen.
Nun, rund sechs Monate nach Betriebsstart, sind die wesentlichen Problemstellungen im Sinne der
Fahrgäste gelöst, sodass das Waldviertel und auch die Bürgerinnen der Kleinregion Waldviertler Kernland
von einem insgesamt wesentlich verbesserten Regionalbussystem profitieren können.

VOR zieht Lernen
Eine wichtige Lehre aus der Regionalbusausschreibung Waldviertel ist eine bessere Abstimmung der
Regionalbusleistungen mit dem „Schülergelegenheitsverkehr“ sowie noch intensivere Kommunikation
mit Gemeinden, Schulen und Fahrgästen durch VOR und seine Partner.

Bessere Öffis für Ihre Region
Die Kolleginnen des VOR haben uns gebeten, Ihnen eine kurze Übersicht über Veränderungen in
Ihrer Kleinregion zu übermitteln, die mit der Ausschreibung selbst und den Nachbesserungen im
Herbst bzw. mit europäischem Fahrplanwechsel im Dezember umgesetzt wurden:

Für die knapp 14.000 Einwohner starke Kleinregion Waldviertler Kernland ergeben die
Neuplanung sowie die „Nachjustierungen“ nach Betriebsstart rund 15 Änderungen im
Regionalbusverkehr. Davon über 10 Verbesserungen für den Schülerverkehr, wie Anpassung der
Bus-Fahrzeiten am Schulbeginn und -ende (v.a. Bad Traunstein und Schönbach haben nun am
Nachmittag eine Verbindung nach Zwettl), bessere Anbindung an die Heimatorte der SchülerInnen
des Stiftes Zwettl, Verbesserungen für Schulen in Ottenschlag). Auch die Verbindung nach
Martinsberg konnte verbessert werden.

-> VOR AnachB Routenplaner: anachb.vor.at
  www.vor.at/fahrplan/fahrplanservice/linienfahrplan
-> ÖBB Fahrplanauskunft Scotty: Fahrplan.oebb.at

Telefonische Auskunft: VOR Hotline 0800 22 23 24,   ÖBB Hotline 05 1717